Stützpunkttraining im Winter 2017/2018

Die beiden Standorte des Talentstützpunkts Schwäbische Alb, Albstadt und Dettingen, nehmen ab November ihre Arbeit auf.

Der Standort Albstadt bietet im wöchentlichen Wechsel Athletik- und Fahrtechniktraining für alle eingeladenen Sportler an - ab Frühjahr bevorzugt auf der Weltcupstrecke oder im Bike Park. Im Winter in der Halle. Die Leitung des Trainings am TSP Albstadt obliegt dem Honorartrainer der ARGE Radsport Baden-Württemberg Bernhard Mast Sindlinger.

Trainingstermine Albstadt:
14-tägig, ab 9.11.2017, jeden Donnerstag 
18:00 – 19:30 Athletiktraining U15 u. U17

14-tägig, ab 16.11.2017, jeden Donnerstag 
18:00 - 19:15 Fahrtechniktraining U15 
19:15 – 20:30 Fahrtechniktraining U17

Zum Techniktraining in der Halle in Albstadt ist warme Kleidung mitzubringen, die Halle ist nicht geheizt.

Der Standort Dettingen fokussiert sich auf Ausdauertraining und Krafttraining ab dem älteren Jahrgang U15, sofern die körperlichen Voraussetzungen des Sportlers erfüllt sind.

Das Training findet schwerpunktmäßig von Herbst bis Frühjahr statt. Die Leitung des Trainings am TSP Dettingen obliegt dem Honorartrainer der ARGE Radsport Baden-Württemberg Ralph Kleih.

Trainingstermine Dettingen:
Wöchentlich, ab 12.11.2017, jeden Sonntag 
10:00 - 11:00 Uhr Langhanteltraining U 15
11:00 – 13:00 Uhr GA Training U 15
11:00 – 12:00 Uhr Langhanteltraining U 17
12:00 – 14:00 Uhr GA Training U 17

Wöchentlich ab 9.1.2018, jeden Dienstag
17:30 – 19:00 Uhr Treppentraining U 15/U 17 

Die beiden Landestrainer Bernd Ebler und Katrin Schwing besuchen die Standorte des TSP in regelmäßigen Abständen, um sich über die durchgeführten Maßnahmen zu informieren und zur Talentsichtung während des Trainingsbetriebs.

Diese Form des Trainings ist für die Trainer sehr aufwändig und für den Sportler nur dann sinnvoll, wenn an den Trainings regelmäßig teilgenommen wird. Daher erwarten wir von den teilnehmenden Sportlern eine verbindliche Zusage und eine regelmäßige Anwesenheit. Unentschuldigtes Fehlen und störendes Verhalten, das die Trainingsziele gefährdet, führt zum Ausschluss von der Trainingsmaßnahme.

Die Auswahl der teilnahmeberechtigten Sportler erfolgt aufgrund der eingegangenen Meldungen, die von den Trainern für das TSP Training im Frühjahr gemacht wurden. Sofern es weitere Interessenten für eine regelmäßige Teilnahme an den künftigen Maßnahmen gibt, müssen diese im Vorfeld angemeldet werden. Die Entscheidung ob der Sportler teilnahmeberechtigt ist, erfolgt auf Basis der bekannten Kriterien.

Sportler, die das Angebot annehmen wollen schicken ihre Rückmeldung bis spätestens 31.10.2017 elektronisch an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen zum TSP Schwäbische Alb unter folgendem Link:
http://www.arge-radsport.de/index.php/stuetzpunkte/schwaebische-alb

Bernd Ebler, ARGE Radsport Baden-Württemberg
Frank Durst, MTB Kommission Württemberg